Kompetentes Handeln setzt Fachwissen und Erfahrung voraus. Beide Bedingungen erfüllen die Unternehmen der Kramer Gruppe mit Bravour. Die verschiedenen Standorte haben sich auf ganz unterschiedliche Bauleistungen spezialisiert, so wie es die lokalen Märkte erfordern. Die Stärken liegen dabei im Tiefbau, im Betonbau sowie im Rohrleitungs- und Kanalbau. Stahlbetonbau und Betonsanierung, Straßenbau, Wasserhaltungen und Denkmalsanierung runden das Angebot ab.


So unterschiedlich die einzelnen Firmen auch ausgerichtet sind, das größte Pfund sind immer die eigenen Fachkräfte. Jüngere und ältere Mitarbeiter mischen sich zu eingespielten Teams. So wird die Erfahrung aus langjähriger Betriebszugehörigkeit mit modernen Lösungsansätzen verbunden. Die lange Kundentreue spricht für die Qualität der Arbeiten. Die Beziehungen dauern nicht selten 10 Jahre und länger. Für die zukünftige Entwicklung sind Solidität und Bodenständigkeit unerlässlich. Ziel ist es, noch näher an die Kunden zu wachsen sowie Spezialisierungen in einigen Bereichen zu vertiefen.

Neu im Verbund: Epping Rohrvortrieb. Mit dem hydraulischen Rohrvortrieb wurden 2014 unsere Geschäftsfelder um einen großen Baustein erweitert. Dieses grabenlose Spezialverfahren des Tunnelvortriebs hat sich als Alternative zum konventionellen offenen Rohrgraben etabliert. Unterschiedlichste Stahlbetonrohre, sowohl solche mit begehbarem als auch unbegehbarem Querschnitt, können auf Längen bis 1.000 m vorgetrieben werden. Das Bocholter Unternehmen Epping ist heute als fester Bestandteil der Kramer Gruppe erfolgreich integriert.

Wichtige Geschäftsbereiche

  • Spezialtiefbau
  • Rohrvortrieb
  • Rohrleitungsbau
  • Kanalbau
  • Straßenbau
  • Ingenieurbau

 

Webseite Kramer Gruppe