Durch Realteilung entsteht die Jaeger Gruppe. Unter der Führung von Hans Jaeger werden Akustik- und Trockenbau, Tiefbau sowie Rohr- und Kanalbau in einer neuen Firmengruppe vereint. Heute (Stand Juli 2017) sind ca. 2.200 Mitarbeiter für die Jaeger Gruppe tätig.

Das markante Jaeger J wird das Logo der neuen Jaeger Gruppe. Nach der deutschen Wiedervereinigung wird im Osten des Landes expandiert. Es werden eine Reihe von Firmenstandorten in der ehemaligen DDR gegründet. 1992 entstehen die ersten Unternehmen der heutigen Jaeger Gruppe Bernburg. Die Trockenbausparte der Jaeger Gruppe entwickelt sich zum Spezialisten für den kompletten Innenausbau. Seit 2005 firmieren die Unternehmen als Jaeger Ausbau.

2010 folgt der nächste Generationswechsel. Mit Johann Jaeger übernimmt der Sohn Hans Jaegers die führende Rolle der Jaeger Gruppe und entwickelt das Unternehmen im Sinne seines Vaters weiter.

früher: 1976 – 1991 Expansion und Teilung